cake (2)

Ein veganer Hefeteig ist ungefähr das einfachste der Welt und gelingt immer. Belegen kann man ihn dann mit allem was einem so einfällt und fertig ist der Blechkuchen. Wir ertrinken hier gerade in Zwetschgen aus dem Garten, weswegen die Obstwahl nicht zur Debatte stand.

 

Für den Hefeteig brauchst du:

etwa 400-500 gr Mehl

etwas Zucker oder anderes Süßungsmittel ( 1-2 EL )

1 Pck Trockenhefe

50/50 lauwarmes Milch-Wassergemisch

irgendein flüssiges Fett: Das kann Kokosöl, Kokosmilch, Alsana etc sein

Hefeteig ist ein Teig der einfach ein bisschen Erfahrung und gespür braucht. Ich bin früher daran verzweifelt egal welche Tipps und Tricks ich ausprobiert hab. Mittlerweile weiß ich ganz genau wie viel und wie er sich anfühlen muss, dass er gelingt. Deswegen gibt es auch keine exakten Angaben. Probieren geht über Studieren ist da die Devise.

Zunächst Mische ich Mehl mit Hefe. Dann kommt noch Zucker rein und manchmal Zimt oder Vanille. Das Mehl mische ich ab und an mit etwas Roggenvollkornmehl je a gusto.

Dann kommt erst das flüssige Fett dazu. ACHTUNG: nicht zu heiß sonst geht die Hefe nicht mehr auf.

Dann das Milch Wassergemisch. Hier taste ich mich ganz langsam ran. Immer wieder ein bisschen davon bis man den Teig „schlagen “ kann. Dazu forme ich mit meiner Hand wie eine Art Schaufel und Schlage den Teig. Das hat meine Uroma schon so gemacht und so wird der Teig einfach genial luftig und saftig. Genug Flüssigkeit ist drin wenn der Teig leicht klebrig glänzend ist und sich eben schlagen lässt. Gehen lass ich ihn für eta 1h. Dann braucht man ihn nur noch ausrollen und belegen.

Auf die Zwetschgen habe ich noch eine Datteln, Wasser, Aganvedicksaft, Kokosraspel Mischung getan in Ermangelung an Streuselzutaten.

Gebacken wird bei 200 Grad Ober Unterhitze bis der Rand Goldbraun ist.

 

 

Posted by:franzi slows down

Textile Engineering and Sustainable Blogging with focus on slow fashion

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.